Hallo!
Mein Name ist Nicole

Vorrangig bin ich Mensch mit einer eigenen Geschichte. Heißt die „Reise“ mit EMDR habe ich auch gemacht. Ist knapp 20 Jahre her, wirkt bis heute.

Seitdem mache ich mein Ding. Beruflich wie privat.

Geboren 1973 wurde ich erst Pädagogin und 2003 Heilpraktikerin.

Seit Jahren habe ich zwei Berufe und eine Mission: Entlasten!

Ich helfe Menschen seelische Belastungen loszuwerden und befreit ihr Ding zu machen.

Unternehmen unterstützen wir durch Kinderbetreuung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verwirklichen.

Im Studium 

  • Selbst denken und kritisch hinterfragen! 

In mehrjähriger Tätigkeit in der Drogenhilfe: 

  • Vielfältige Lebensentwürfe akzeptieren. 
  • Jeder Mensch ist auf seinem eigenen Weg und keiner davon ist besser oder schlechter.

Leben in einer Patchworkfamilie

  • Wie mir jugendliche nicht-leibliche Kinder ans Herz wachsen.

Durch Meditationsretreats:

  • Auf der Erfahrungsebene verstehen, dass alles entsteht und vergeht.
  • Gedanken sind wie Hunde, entweder bin ich das Alphatier oder sie.

Mit meinem Unternehmen Xie-Xie:

  • Eine Krise als Wendepunkt und Sprungbrett nutzen.
  • Von null auf hundert glückliche Unternehmerin werden, sein und bleiben.
  • Dass „wir wachsen mit unseren Aufgaben“ nicht nur ein Spruch ist.
  • Mehr zu dem Spaß unter: https://www.xie-xie.de

Allein in der Welt unterwegs sein:

  • Das Eigene in der Fremde entdecken.
  • Angst ist nur die Vorstufe von Mut. 
  • Selbstfürsorge ist das Wichtigste

Meine Lieblingsbeschäftigungen in Freizeiten:

  • Draußen sein. 
  • Mit dem Rucksack die Welt und mich in ihr entdecken. 
  • Schreiben, schreiben und noch mehr schreiben. Mein Buch

Was mich abtörnt:

  • Ängste, die uns klein und gefügig halten sollen.
  • Die Übermacht von Großkonzernen. 
  • Lebenszeitverschwendung durch fernsehen. 
  • Schlechte Nachrichten, die ich nicht ändern kann. 
  • Zugemüllte Natur durch Menschen, die unbewusst handeln

Für Kinder
Als SOS-Patin unterstütze ich seit 2008 zwei Mädchen in Vietnam und Kambodscha, damit sie in ein gutes Leben starten können.  https://www.sos-kinderdoerfer.de

Für die Natur
Über 12 Jahre räume ich Plastikmüll aus der Natur auf, damit es dort nicht bis zu 450 Jahren liegen bleibt.

Für Unversehrtheit
Seit 2019 unterstütze ich „Apopo Herorats“ in Kambodscha und helfe, dass Landminen gefunden und geräumt werden. https://www.apopo.org/en/herorats

Und: Für meine persönliche Bildung, Freiheit und Weiterentwicklung solange ich lebe.

Nach oben scrollen